Kategorien

Verkehr geht nur zusammen

Verkehr geht nur zusammen

Als Radfahrer kennt man das: man ist auf der Fahrbahn unterwegs, um schnell voranzukommen, als plötzlich ein Auto so dicht an einem vorbeirauscht, dass man den Luftwirbel am linken Ohr spürt. An der nächsten Kreuzung will man den Fahrer kurz darauf hinweisen, wie gefährlich das gerade war und dass es...
WirtschaftsRad: Mit Radverkehr dreht sich was im Handel

WirtschaftsRad: Mit Radverkehr dreht sich was im Handel

Die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK Bayern) hat eine schöne Broschüre zum Thema Radverkehr als Wirtschaftsfaktor rausgegeben. In WirtschaftsRad: Mit Radverkehr dreht sich was im Handel bündelt die AGFK Bayern verschiedene internationale Studien und macht deutlich, dass sich eine konsequente Radverkehrsförderung positiv auf den örtlichen Handel auswirkt und...
Keine Unfälle bei Grünpfeil-Pilotprojekt in Basel

Keine Unfälle bei Grünpfeil-Pilotprojekt in Basel

Ich habe hier im Blog schon öfter über den Grünpfeil für Radfahrer geschrieben, der in anderen europäischen Ländern erfolgreich getestet oder auch schon allgemein genutzt wird. Jetzt gibt es neue Zwischenergebnisse aus Basel, wo es seit 2013 mehrere Pilotprojekte gibt. „An den für den Pilotversuch speziell signalisierten Kreuzungen sind die...
Falschparker sind asozial

Falschparker sind asozial

Da immer mehr Bilder von Falschparkern in den Sozialen Netzwerken auftauchen, hat der Tagesspiegel das Thema mal wieder aufgegriffen. Und auch Velophil postet ein Video aus Kanada dazu (siehe unten). Viele dieser Falschparker gefährden andere Verkehrsteilnehmer durch ihr rücksichtsloses Parken auf Rad- und Fußwegen, an Bushaltestellen oder in zweiter Reihe....
Chaos vor Schulen

Chaos vor Schulen

Die Verkehrssituation vor Schulen wird kritischer, weil so genannte „Helikopter-Eltern“ ihren Kindern den Schulweg nicht mehr selber zutrauen. Die ersten Schulen haben bereits Bannmeilen für diese „Eltern-Taxis“ eingerichtet und sogar die Verkehrsministerkonferenz hat schon über das Thema diskutiert. Entwicklungspsychologen warnen vor Unselbständigkeit, wenn sich Kinder nicht ohne Hilfe im Verkehr...
Fahrräder für Flüchtlinge

Fahrräder für Flüchtlinge

Während die Medien (vor allem TV) nicht müde werden, von Grenzen zu reden, die entweder geschlossen werden oder an die Deutschland bei der Flüchtlingsaufnahme angeblich stößt, soll es hier dann auch mal positive Beispiele geben. In ganz Deutschland engagieren sich nämlich Millionen von Menschen für Flüchtlinge. Und den meisten macht...
Das eine Argument für den Radverkehr

Das eine Argument für den Radverkehr

Es gibt viele Gründe, mit denen das Radfahren beworben wird. Das Umweltbundesamt zum Beispiel beschreibt den Radverkehr als schnell, gesund, umweltfreundliche, klimaschonend, günstig und angesagt. Das ist sicher alles richtig und es gibt auch noch unzählige weitere Listen, die mal länger, mal kürzer, mal ernst und mal augenzwinkernd gemeint sind....
Überholabstand

Überholabstand

Vielleicht einfach noch mal für die Osnabrücker Taxifahrer, von denen mir einige das Leben echt schwer machen (in Belin ging es mir am vergangenen Wochenende allerdings ähnlich). Gestern war es mal wieder soweit. Ich wünschte, es wäre ein Einzelfall gewesen. Wenn ich mit dem Fahrrad auf einer Straße unterwegs bin,...
Das Grundrecht auf Parkplätze

Das Grundrecht auf Parkplätze

Wer hat den Deutschen eigentlich erzählt, dass die Allgemeinheit überall für Parkplätze zu sorgen hat? Und mit “die Deutschen” ist hier auf der einen Seite der Einzelhandel und auf der anderen Seite der autofahrende Bürger und die autofahrende Bürgerin gemeint. Zunächst zum Einzelhandel: kaum werden 20 Parkplätze zugunsten eines Radfahrstreifens...
Brauchen wir überhaupt eine Radverkehrsführung?

Brauchen wir überhaupt eine Radverkehrsführung?

Nach meinen Gedanken zu Schutz- und Radfahrstreifen, die in die „Dooring“-Zone von parkenden Autos gebaut wurden, kam es bei Twitter zu einer kleinen Diskussion, ob eben diese Fahrradinfrastruktur überhaupt zu begrüßen sei. Ich sage eindeutig ja! Denn obwohl auch ich gut ohne sie leben könnte und sowieso fast immer auf...
News
Links der Woche #40

Links der Woche #40

Hier wieder eure Frühstückslektüre mit den Links der Woche. Bei NDR 2 gibt es einen radikalen Vorschlag, wie wir uns gegen Radwegparker wehren sollen, in Herne arbeitet man an einer Lösung gegen falschparkende Paketdienste und die Innenminister wollen gegen Raser vorgehen.
Critical Mass – Teilnehmerzahlen Juni 2016

Critical Mass – Teilnehmerzahlen Juni 2016

Die ersten Critical Masses sind wie immer schon gefahren, bevor es heute Abend in den meisten Städten losgeht. Also hier schon mal die Liste für den Juni.
Plakat-Kampagne "Pro Fahrrad"

Plakat-Kampagne „Pro Fahrrad“

Der Zweirad-Industrie-Verband e.V., einer von zwei Wirtschaftlobbyvereinen der Fahrradindustrie, kommt langsam auch öffentlichkeitswirksam in Fahrt. Nachdem im Mai bereits zehn politische Forderungen veröffentlicht wurden, gibt es jetzt auch einen neuen Webauftritt, eine Plakat-Kampagne „Pro Fahrrad“ (siehe unten), einen Fahrrad-Podcast sowie eine Zitate-Kampagne. Ziel der Initiative „Pro Fahrrad“ ist es, den positiven Trend des Radfahrens in...
Tour d’Iceland

Tour d’Iceland

Heute Abend spielt Island (zum letzten Mal bei dieser EM?). Die Freunde vom Rad Race waren schon in dem Land, das auf jeden Fall eine Reise wert zu sein scheint. Und auch wenn die kurze Dokumentation Werbung in eigener Sache ist, die Landschaft kann was!
Navigation Belt

Navigation Belt

Ein Bauchweggürtel für Radfahrer? Nein, der Navigation Belt von feelSpace soll bei der Navigation (nicht nur) auf dem Fahrrad helfen. Das junge Start-Up aus Osnabrück hat die Idee bereits auf der Cebit 2015 vorgestellt und sammelt jetzt Startkapital bei indiegogo. The feelSpace navigation belt augments your senses: feel directions through tactile signals! Der Gürtel ist...
Ist das ein Radschnellweg?

Ist das ein Radschnellweg?

Am Wochenende wurde der Haseuferweg in Osnabrück eröffnet. Über 100 Radfahrer sind aus Bissendorf und Osnabrück zur Feier an der Hase gefahren. Auch Oberbürgermeister Griesert (CDU) war dabei, um das schicke Bändchen durchzuschneiden. Natürlich ist er aber nicht mit dem Fahrrad gekommen, sondern mit Auto und Chauffeur. Wieder mal ein deutliches Zeichen, was er vom...
Fahrradstadt Groningen

Fahrradstadt Groningen

Das Video ist schon zwei Jahre alt. Aber es zeigt sehr schön: Wenn man den Radverkehr umfassend denkt und ganzheitlich fördert, bekommt man eine ziemlich lebenswerte Stadt!
Links der Woche #39

Links der Woche #39

Die Links der Woche – dieses Mal mit weniger Rad- und mehr allgemeinem Verkehr. Deutschland bleibt ein Raser-Paradies. Es sei denn, der niedersächsische Innenminister kann sich mit seiner Bußgeldforderung durchsetzen. Das ist aber schwer vorstellbar. Das Kabinett hat eine Novelle der Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) für mehr Verkehrssicherheit beschlossen. Dobrindt klopft sich selbst auf die Schulter, da...
[Test] Hiplok DX

[Test] Hiplok DX

Ich schwöre eigentlich auf mein kleines Bügelschloss, das ich immer unkompliziert in der Gesäßtasche transportieren kann. Wirklich praktisch. Einen Haken hat die Sache aber: die linken Gesäßtaschen meiner Jeans scheuern immer an derselben Stelle durch, siehe Bild. Das Hiplok DX löst dieses Problem. Es hat nämlich ein „Clip + Ride System“. Mit diesem Clip kann...
Autostadt war gestern – Zukunftsstadt ist Fahrradcity

Autostadt war gestern – Zukunftsstadt ist Fahrradcity

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) positioniert sich anlässlich des 2. Deutschen Kommunalradkongresses in Bingen klar zum Radverkehr. Die Worte der Pressemitteilung sind gut gewählt, weshalb ich sie unten unverändert übernehme. Besonders bemerkenswert ist aber, dass mittlerweile auch der DStGB den Radverkehr als entscheidenden Wirtschaftsfaktor erkannt hat.
A Journey Beyond

A Journey Beyond

Türkei, Georgien, Armenien, Aserbaidschan, Iran – das sind die Stationen auf Marc Maurers Tour, die er 2015 gefahren ist. 5.600 Kilometer ab Istanbul. Und unterwegs eine Menge Abenteuer: Wölfe vorm Zelt, Granateinschläge in unmittelbarer Nähe und Landschaft, Landschaft, Landschaft. Sehr sehenswert. Und wieder mal zeigt sich, dass wir Westeuropäer in Sachen Gastfreundschaft noch viel lernen...