Kategorien

Radschnellweg Osnabrück: Erster Abschnitt freigegeben

Radschnellweg Osnabrück: Erster Abschnitt freigegeben

Der erste Abschnitt des Radschnellwegs von Osnabrück nach Belm ist markiert und freigegeben. Auch wenn es nur 500 Meter sind, merkt man schnell, was da für Radfahrer entsteht. Der Radschnellweg ist glatt asphaltiert, breit und beleuchtet. Man bekommt ein komplett anderes Fahrgefühl als auf den vielen alten Rumpelradwegen in der...
Was uns die Disziplinlosigkeit von Autofahrern kostet

Was uns die Disziplinlosigkeit von Autofahrern kostet

Nachdem die Stadt Osnabrück den aktuellen Planungsstand zum ersten Radschnellweg der Region vorgestellt hatte, wurde sich über die Kosten von 7,5 Mio. Euro fleißig echauffiert. Ich kann das nicht ganz nachvollziehen, kosten neue Straßen und Autobahnen doch weitaus mehr pro Kilometer. Nur ein kurzer Vergleich: die 6,3 Kilometer Radschnellweg sollen...
Ihr Radfahrer zahlt keine Steuern, also runter von der Straße!

Ihr Radfahrer zahlt keine Steuern, also runter von der Straße!

Ist die Steuerlast im Straßenverkehr gerecht zwischen den Verkehrsmitteln aufgeteilt? Hin und wieder begegnet uns auf der Straße das obige Argument. Wir als Radfahrer zahlen weder Mineralöl- noch Kfz-Steuern, Autofahrer tun es.
Welche Bedeutung sollten rote Ampeln und Stoppschilder für den Fuß- und Fahrradverkehr haben?

Welche Bedeutung sollten rote Ampeln und Stoppschilder für den Fuß- und Fahrradverkehr haben?

Seit einigen Monaten wird in den Medien immer wieder darüber diskutiert, welche Bedeutung rote Ampeln und Stoppschilder für Fahrradfahrer_innen und Fußgänger_innen zukünftig haben sollten.
Abstand und Abstand

Abstand und Abstand

Kurz notiert: am Bahnhof gibt es einen Sicherheitsstreifen, der mich vor Zügen schützen und den ich nicht betreten soll. An den meisten Straßen gibt es praktisch denselben Streifen, auf den ich als Radfahrer aber ausdrücklich geschickt werde. Wer schützt mich hier vor Autotüren und vorbeifahrenden Autos/LKW/Bussen? Wo ist hier die...
Nehmt dem Auto Platz weg!

Nehmt dem Auto Platz weg!

Eigentlich bin ich ein Freund von positiven Formulierungen. Besser „mehr von A“ fordern, statt „weniger von B“. Lieber „A fördern“ statt „B beschränken“. Beim Thema Flächengerechtigkeit in unseren Städten ist meiner Meinung nach aber der Zeitpunkt erreicht, an dem wir offensiv fordern sollten, dem motorisierten Individualverkehr (MIV), sprich dem Auto,...
Verkehr geht nur zusammen

Verkehr geht nur zusammen

Als Radfahrer kennt man das: man ist auf der Fahrbahn unterwegs, um schnell voranzukommen, als plötzlich ein Auto so dicht an einem vorbeirauscht, dass man den Luftwirbel am linken Ohr spürt. An der nächsten Kreuzung will man den Fahrer kurz darauf hinweisen, wie gefährlich das gerade war und dass es...
WirtschaftsRad: Mit Radverkehr dreht sich was im Handel

WirtschaftsRad: Mit Radverkehr dreht sich was im Handel

Die Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e.V. (AGFK Bayern) hat eine schöne Broschüre zum Thema Radverkehr als Wirtschaftsfaktor rausgegeben. In WirtschaftsRad: Mit Radverkehr dreht sich was im Handel bündelt die AGFK Bayern verschiedene internationale Studien und macht deutlich, dass sich eine konsequente Radverkehrsförderung positiv auf den örtlichen Handel auswirkt und...
Falschparker sind asozial

Falschparker sind asozial

Da immer mehr Bilder von Falschparkern in den Sozialen Netzwerken auftauchen, hat der Tagesspiegel das Thema mal wieder aufgegriffen. Und auch Velophil postet ein Video aus Kanada dazu (siehe unten). Viele dieser Falschparker gefährden andere Verkehrsteilnehmer durch ihr rücksichtsloses Parken auf Rad- und Fußwegen, an Bushaltestellen oder in zweiter Reihe....
Überholabstand

Überholabstand

Vielleicht einfach noch mal für die Osnabrücker Taxifahrer, von denen mir einige das Leben echt schwer machen (in Berlin ging es mir am vergangenen Wochenende allerdings ähnlich). Gestern war es mal wieder soweit. Ich wünschte, es wäre ein Einzelfall gewesen. Wenn ich mit dem Fahrrad auf einer Straße unterwegs bin,...
Das Grundrecht auf Parkplätze

Das Grundrecht auf Parkplätze

Wer hat den Deutschen eigentlich erzählt, dass die Allgemeinheit überall für Parkplätze zu sorgen hat? Und mit “die Deutschen” ist hier auf der einen Seite der Einzelhandel und auf der anderen Seite der autofahrende Bürger und die autofahrende Bürgerin gemeint. Zunächst zum Einzelhandel: kaum werden 20 Parkplätze zugunsten eines Radfahrstreifens...
News
Osnabrück verzichtet auf den Schutz bei der protected bike lane

Osnabrück verzichtet auf den Schutz bei der protected bike lane

Kommando zurück. Der als protected bike lane geplante geschützte Radweg am Heger-Tor-Wall wird keiner. Auf der Webseite der Stadt steht zwar, dass „die neue geschützte Radspur“ in den Sommerferien hergestellt wird und die erste in Niedersachsen sei. Das stimmt so aber nicht. Wie die Neue Osnabrücker Zeitung (NOZ) berichtet, wurden heute die Ausbauplanungen des getrennten...
ADFC fordert 250 Millionen für den Radschnellwegebau

ADFC fordert 250 Millionen für den Radschnellwegebau

Das Bundesverkehrsministerium erwartet nach gestern bekannt gewordenen Berechnungen jährlich 2,5 Milliarden Euro Mehreinnahmen aus der LKW-Maut. Der ADFC fordert, dass diese Mehreinnahmen nicht ausschließlich für den konventionellen Straßenbau verwendet werden.
Fahrradbranche fordert Neuausrichtung der Verkehrspolitik

Fahrradbranche fordert Neuausrichtung der Verkehrspolitik

Mit der Verabschiedung von fünf Forderungen ging am Dienstagnachmittag der 5. vivavelo Kongress der Fahrradwirtschaft zu Ende. Die Teilnehmer beschlossen eine Erklärung, in der auf die Notwendigkeit einer konsequenten Verkehrs- und Mobilitätswende hingewiesen wird.
Kommt ein Amboss geflogen...

Kommt ein Amboss geflogen…

Ralph Caspers, bekannt aus der Sendung mit der Maus und so vielen anderen guten Formaten, unterstützt mit der Videoserie „Das Gesetz der Straße“ Lehrerinnen und Lehrer bei der Gestaltung ihres Unterrichts zur Verkehrserziehung. Gute Sache eigentlich. Aber kann man Jugendlichen mehr Angst vorm Fahrradfahren machen als mit Tipp 1 aus Folge 3 „Fahrrad – Das...
vivavelo-Kongress

vivavelo-Kongress

Heute startet der vivavelo-Kongress 2018. Die Eröffnung übernimmt mit Cem Özdemir (Bündnis 90/Die Grünen) der neue Vorsitzende des Verkehrsausschusses des Deutschen Bundestages. Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer schafft es zwischen diversen Autobahneröffnungen und -spatenstichen nicht zum Kongress. Eigentlich war sein Staatssekretär Enak Ferlemann als Ersatz vorgesehen. Nun geht es aber noch eine Ebene tiefer. Aber mit Thomas...
Links der Woche #130

Links der Woche #130

Nach zwei Wochen Urlaub schustere ich euch hier mal schnell einiges von dem zusammen, das ich gelesen habe. Natürlich und leider konnte ich auch da nicht ganz abschalten. WLAN ist überall. Einige interessante Texte aus der ersten Aprilhälfte sind dabei. Dazu noch die wärmste Empfehlung der aktuelle brand eins mit dem Themenschwerpunkt Mobilität. Auch wenn...
6. Osnabrücker Mobilitätsforum

6. Osnabrücker Mobilitätsforum

Für alle Osnabrückerinnen und Osnabrücker kurz der Hinweis auf das 6. Mobilitätsforum, das am 12. April stattfinden wird. Und statt eines trockenen Vortrags wird hier ab 18:30 Uhr (Rathaus Osnabrück) erst mal in die Pedale getreten. Eine geführte Fahrradtour führt zu drei besonderen Orten des neuen Radvervehrsplans. Stopp am Heger-Tor-Wall mit Informationen zur protected bike...
Links der Woche #129

Links der Woche #129

Heute gibt es eure Osterlektüre. Kurz vorher, am Gründonnerstag, hat sich der Bundesgeschäftsführer des ADFC auf Twitter noch mal Luft verschafft (siehe Tweet unten). Verständlich, Radverkehr muss inklusiv gedacht werden und nicht für eine kleine Gruppe Hardcore-Radler, Intensiv-Radler, Vehicular Cyclists oder wie auch immer man uns, denn ich würde mich dazuzählen, nennen möchte. Denkt der...
Vier fürs Klima

Vier fürs Klima

Kürzlich lag bei mir das Buch „Vier fürs Klima“ der ZEIT-Redakteurin Petra Pinzler und ihrem Mann Günther Wessel im Briefkasten. Beide beschreiben darin das Familienexperiment, klimafreundlicher zu leben. Den Anstoß dazu gaben ihre Kinder, die einfach mal wissen wollten, was sie als Familie so zum Klimawandel beitragen und wie sich das – ob des Ergebnisses...